Logo
DpuScan « Seite zurück | | Seite vor »

goldgold Farbfilterung mit ACDP-Farbfilter

Alle Farben werden bei der additiven Farbmischung aus den 3 Grundfarben rot, grün und blau zusammengemischt. Dabei lassen sich die Farben der Natur sehr gut annähern.
Jede einzelne Farbe ist sozusagen eine Mischung aus den 3 Grundfarben. Wenn nun eine solche Mischfarbe bestimmte vorher festgelegte Anteile aus den Grundfarben aufweist, läßt sie sich durch einen Vergleich der 3 Farbwerte erkennen.

Wenn dann eine Farbe aus einem der vorher definierten Farbbereichen erkannt wird, können in diesem Falle nun alle 3 Farbkanäle auf 100% (=weiß) gesetzt werden. Die Spektralfarbe verschwindet somit vollständig aus dem Bild. Ein Objekt, das in einer dieser Farben dargestellt wurde, verschwindet somit ebenfalls vollständig.

Durch dieses AdvancedCOLOR DocumentProcessing-Verfahren lassen sich dabei die Farbtöne auch sehr fein unterscheiden. Ein blauer Kugelschreiber kann meist sehr gut von einem blauen Hintergrund unterschieden werden. Filter dieser Art werden bei DpuScan als ACDP-Farbfilter bezeichnet.

Die Definition eines ACDP-Farbfilters ist sehr einfach: Auf einem Musterbild werden alle unerwünschten Farbbereiche durch Aufspannen eines Rahmens als Hintergrundfarbe definiert. Durch Umschalten zwischen Farbbild und Graubild läßt sich die Wirkung sofort kontrollieren. DpuScan berücksichtigt bei der Filterberechnung automatisch noch Streufaktoren, durch die Farbschwankungen beim Scannen abgefangen werden.

Falls durch die definierten Hintergrundfarben auch Bereiche des Vordergrundes mit herausgefiltert würden, kann dies durch die Definition von expliziten Vordergrundfarben (ebenfalls durch Aufspannen eines Rahmens) verhindert werden.

Achtung: Viele Filteroptionen bei Scannern filtern nur die drei Grundfarben derart, dass beim Scannen ausgewählt wird, welche der drei Kamerafarben benutzt werden sollen. Misch­farben wie beim ACDP-Modul bleiben dabei meist unberücksichtigt.

  « Seite zurück | | Seite vor »
Janich & Klass · Computertechnik GmbH · Zum Alten Zollhaus 24 · D-42281 Wuppertal